Am 19.04.2017 hatte ich einen Auftritt, der eine sehr lustige Vorgeschichte hatte und nun für die Nachwelt festgehalten wurde. Bei mir klingelte an einem Tag im März das Telefon und ein Herr wünschte sich für eine Trauung in der Kapelle der VELTINS-Arena einen Dudelsackspieler. Gesagt – getan und mit einer noch ausstehenden Absprache zu Details wurde es von mir als Buchung vermerkt. Wenige Tage später klingelte erneut das Telefon für eine Auftrittsanfrage: selber Tag, selber Ort, selbe Zeit, aber etwas andere Vorstellungen wie es ablaufen sollte. Was war passiert? Das zukünftige Ehepaar wollte sich gegenseitig überraschen 😊 Zum Glück löste sich hinterher alles zu beider Zufriedenheit auf und es war am Ende ein sehr schöner Auftritt, der es jetzt sogar in das Buch „An Gott kommt keiner vorbei!: Nicht mal Stan Libuda“* geschafft hat, in dem die Geschichte über die Kapelle der VELTINS-Arena festgehalten wurde. Das Zitat dazu:

„Nach getaner Arbeit baut sich plötzlich ein zwei Meter langer Dudelsackspieler in vollem Ornat auf und holt tief Luft. Der Sound von […] „Amazing Grace“, mäandert über die gesamte Etage und beschert der sonst bescheidenen Arenakapelle einen amtlichen Lautstärkerekord. […] Übrigens: Den imposanten Interpreten haben die Schottland-Liebhaber für ihre Hochzeit unabhängig voneinander zu buchen versucht: „VELTINS-Arena? Da hab’ ich für den 19.04. schon eine Anfrage vorliegen“, hatte der Musiker auf Birgits Anruf reagiert. Worauf sie nur meinte: „Sagen Sie jetzt nicht, Sie haben mit meinem Mann telefoniert…“ Was sagt man dazu? Typisch Eltze.

Eine sehr schöne Geschichte die mir zeigt, dass das Ehepaar auf jeden Fall zusammengehört. Hier geht es übrigens zur Videoaufnahme auf Youtube. Wer Interesse an dem Buch hat, kann es über den unten stehenden Affiliate-Link bestellen und so ohne Zusatzkosten ein paar musikalische Experimente unterstützen, die ich in nächster Zeit vorhabe.

*Dieser Link ist ein so genannter Affiliate-Link. Bei Buchungen/Käufen über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision, die mir bei Finanzierung von musikalischen Projekten oder Aktivitäten für meinen Blog oder YouTube hilft. Käufern entstehen keine Mehrkosten und ich erhalte keine Informationen über die Personen, die über Affiliate-Links etwas kaufen oder buchen. Gelegentlich kann ich über Affiliate-Links sogar besondere Konditionen anbieten. Mit Affiliate-Links versehe ich nur Produkte oder Anbieter, von deren Qualität ich mich vorher selber überzeugt habe.

Diesen Beitrag mit interessierten Personen teilen

Björn Frauendienst ist ein Dudelsackspieler und Schottlandliebhaber aus dem Ruhrgebiet. Er macht das ganze Jahr über Musik auf Hochzeiten, Geburtstagen und anderen Veranstaltungen. Möglichst mehrfach im Jahr zieht es ihn nach Schottland, ob für Urlaub, Dudelsackunterricht, Wettbewerbe oder auf Exkursionen als Lehrbeauftragter für Stadt- und Verkehrsplanung.