Mein Dudelsack auf der Isle of Skye

Du hast einen Traum? Der schottische Dudelsack – die Great Highland Bagpipe – fasziniert Dich schon lange und Du willst lernen, wie man den schottischen Dudelsack spielt? Dann freue ich mich sehr darauf Dich auf Deinem Weg begleiten zu dürfen. Ich spiele seit über 18 Jahren Dudelsack und habe insbesondere in meiner Zeit bei großen Dudelsack-Bands viele Anfänger unterrichtet. Nun gebe ich als eigenständiger Lehrer mit viel Auftrittserfahrung mein Wissen gerne an Dich weiter.

Wer kann das Spielen auf dem Dudelsack lernen?

Grundsätzlich können alle Menschen das Spielen auf dem schottischen Dudelsack erlernen. Natürlich geht es schneller und man hat oft noch mehr Zeit, wenn man jünger ist. Dafür weiß man im Alter Prioritäten zu setzen, hat ggf. schon Erfahrung mit Instrumenten und hat auch etwas mehr Geld verfügbar um die notwendigen Investitionen zu tätigen. Habt also keine Hemmungen, es haben schon viele 7- bis 70-jährige das Dudelsackspielen erlernt.

Was brauche ich um das Dudelsackspielen zu lernen?

Viele machen den Fehler und kaufen sich direkt im Internet einen Dudelsack. Ganz davon abgesehen, dass die bei großen Online-Verkaufshäusern angebotenen Dudelsäcke oft für viel Geld maximal als Wandschmuck taugen, beginnt der Weg zum Piper mit ihm: dem Practice Chanter.

Practice Chanter des schottischen Dudelsackbauers Wallace Bagpipes

Der Practice Chanter ist die Übungsflöte für den schottischen Dudelsack. Sie begleitet Dich das ganze Dudelsackspielerleben bei der Verbesserung der Technik, dem Erlernen neuer Stücke und der Verbesserung des musikalischen Ausdrucks. Am Anfang (ca. das erste halbe bis dreiviertel Jahr) ist dies auch ausschließlich das Instrument auf dem man sich die Grundlagen für das Spielen auf dem schottischen Dudelsack erarbeitet. Und noch besser ist: Anders als der richtige Dudelsack, bei dem ein solides Instrument in Grundausstattung bei ca. 1.200 € beginnt, gibt es einen Practice Chanter je nach Machart aus robustem und gut klingendem Instrumentenkunststoff zwischen 55 und 90 €. Für den Kauf der Practice Chanter – und später auch wenn gewünscht der Dudelsäcke – habe ich mich mit dem schottischen Qualitätshersteller Wallace Bagpipes aus der Nähe von Glasgow zusammengetan um die Instrumente auf direktem Wege für euch zu beziehen. Sprecht mich einfach im Vorfeld des Unterrichts an.

Alle weiteren Lernmaterialien sind im Preis inbegriffen.

Welche Art des Dudelsack-Unterrichts biete ich an?

Aktuell biete ich Einzelunterricht und abendlichen Gruppenunterricht an meinem Wohnort Witten an. Meine Philosophie dabei ist euch alle Aspekte des Dudelsackspielens beizubringen. Dazu zählt nicht nur das reine Spielen der Melodien, sondern eine solide Spieltechnik, das Verständnis für die Funktionsweise und Wartung des Instrumentes sowie ein paar kulturelle und aktuelle Szene-Hintergründe des Instruments und der Welt des Dudelsacks und der Pipe-Bands. Mein Ziel ist es aus euch vollwertige und selbstständige Dudelsackspielerinnen und Dudelsackspieler zu machen. Ich orientiere mich dabei an den Lernstufen des schottischen Piping and Drumming Qualification Boards. Ich strebe an, dass meine Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit wahrnehmen können als zusätzliche Leistung entsprechende Prüfungen abzulegen.

Einzelunterricht

Einzelunterricht ist durch die 1:1 Betreuung eine sehr intensive Form des Dudelsackunterrichts. Im Einzelunterricht kann deswegen besser auf Dich und Deine Vorkenntnisse, Deine Fortschritte und die Zeit, die Du abseits des Unterrichts für Übungseinheiten aufbringen kannst, eingegangen werden. Je nach Deinen Wünschen kann der Unterricht wöchtenlich oder in regelmäßigen Abständen (z.B. alle zwei Wochen) stattfinden.

Einzelunterricht richtet sich sowohl an Beginnner als auch an Dudelsackspieler(innen) mit Vorkenntnissen, auch z.B. um die Möglichkeit zu haben auf die Teilnahme an einem der Gruppenkurse für fortgeschrittenere Spieler(innen) vorbereitet zu werden.

Eine Unterrichtsstunde besteht aus 60 Minuten Unterricht zu einem Preis von 37,50 € die Stunde.

Gruppenunterricht – Was kannst Du nach welcher Unterrichtsreihe?

Beginner 1:

Die Unterrichtsreihe Beginner 1 hat folgende Lernziele:

  • Technik: du kannst alle Töne und die grundlegenden Verzierungen spielen
  • Musik-Stücke: Du kannst Übungsmelodien, Kinderlieder/Volkslieder und ein bis zwei einfache schottische Musik-Stücke (Marsch + Slow Air) spielen
  • Rhythmus: du kannst einfache Rhythmen lesen und klatschen
  • Instrument: du hast verstanden, wie man den Practice Chanter pflegt und hast genug Kraft aufgebaut, um eine ganze Übungsstunde ohne große Pausen auf dem Practice Chanter zu spielen
  • Musiktheorie: du kannst ein Musikstück von einem Blatt auf das andere übertragen und grundlegende Elemente der Notenschreibweise benennen und reproduzieren

Beginner 2

Die Unterrichtsreihe Beginner 2 hat folgende Lernziele:

  • Technik: Du kannst alle Töne, grundlegende Verzierungen und erweiterte Verzierungen spielen
  • Musik-Stücke: Du kannst bis zu fünf schottische Musikstücke (Märsche + Slow Airs) auswendig spielen
  • Rhythmus: du kannst einfach und erweiterte Rhythmen lesen und klatschen
  • Instrument: du hast verstanden, wie man den Practice Chanter pflegt, hast genug Kraft um bis zu eine Stunde zu üben und kannst zielsicher die Stimmung und Spielstärke des Practice Chanters einstellen
  • Musiktheorie: du hast dein Verständnis für Musikschreibweise erweitert und kannst Teile eines Musikstücks und einzelne Bewegungen korrekt aufschreiben
  • Außerdem kannst du nach dieser Einheit voraussichtlich die Bestellung Deines eigenen Dudelsacks einleiten 🙂

Konkret läuft der Gruppenunterricht wie folgt ab:

  • Umfang: Eine Unterrichtsreihe des abendlichen Gruppenunterrichts besteht aus 10 Terminen à 60 Minuten Unterrichtszeit
  • Gruppengröße: mindestens 4, maximal 8 Teilnehmer(innen)
  • Zeit: der Unterricht findet immer dienstags statt und es werden in der Regel vier Unterrichtsreihen pro Jahr angeboten. Aktuell behält die jeweilige Gruppe ihr Unterrichtszeitfenster, welches sie ab der Beginner 1 Unterrichtsreihe hatte. Die Zeiten für die unterschiedlichen Gruppen sind im folgenden Absatz für die jeweiligen Unterrichtsreihen aufgelistet.
  • Kommende Unterrichtsreihen:
    Winter 2019 01.10.2019 – 03.12.2019 (19:45 – 20:45)
    Beginner 1: 5 von 8 Plätzen fest gebucht, Kurs hat begonnen, Quereinstieg nicht mehr möglich

    Block 1 2020 14.01.2020 – 17.03.2020
    Beginner 1 (19:25 – 20:25): 8 von 8 Plätzen fest gebucht, 0 Personen auf der Warteliste
    Beginner 2 (20:30 – 21:30): 4 von 8 Plätzen fest gebucht , 1 vorreserviert

    Block 2 2020 24.03.2020 – 26.05.2020
    Beginner 2 (19:25 – 20:25): 0 von 8 Plätzen fest gebucht, 8 vorreserviert
    Pipes 1 (20:30 – 21:30): 0 von 8 Plätzen fest gebucht , 5 vorreserviert

    Block 3 2020 23.06.2020 – 25.08.2020
    Beginner 1 (18:15 – 19:15): 0 von 8 Plätzen fest gebucht, 0 vorreserviert
    Pipes 1 (19:25 – 20:25): 0 von 8 Plätzen fest gebucht, 8 vorreserviert
    Pipes 2 (20:30 – 21:30): 0 von 8 Plätzen fest gebucht, 5 vorreserviert
  • Preis: Eine Unterrichtsreihe mit 10 Stunden Kleingruppenunterricht kostet 125 € (12,50 € die Stunde); wird eine Gruppenstunde versäumt (Urlaub/Krankheit), kann gegen 25 € Zuzahlung je eine Einzelstunde als Ersatz gebucht werden (nach Verfügbarkeit)
  • Unterrichtsort: Der Unterricht findet in der SCHALL(t)ZENTRALE des Blasorchesters Blow in Witten statt. Eine Wegbeschreibung auf der Webseite des Orchesters findet ihr hier.
  • Was ist, wenn der Lehrer mal krank ist: durch Verschulden des Lehrers ausgefallene Stunden werden natürlich nachgeholt!
  • Quereinstieg: Du hast schon etwas Erfahrung und willst in einen fortgeschritteneren Kurs einsteigen? Dies können wir gerne besprechen, ggf. kann durch vorherige Einzelstunden der nahtlose Anschluss sichergestellt werden.
  • So kannst du dich anmelden und einen Platz sichern: Ruf mich einfach an, schreib mir eine WhatsApp-Nachricht oder schreib mir eine Mail. Meine Kontaktdaten findest du hier.

Diesen Beitrag mit interessierten Personen teilen