Wow, was war 2018 bereits im ersten Halbjahr für ein tolles Musikjahr für mich. Viele Auftritte, viele großartige Auftritte, viel Aktivität in den sozialen Medien und Erfolg bei Dudelsackwettbewerben. Über all dies berichte ich euch in meinem Rückblick auf das erste Halbjahr 2018.

Der Dudelsack läuft heiß

Im ersten Halbjahr bin ich bereits 30-mal aufgetreten. Ich hätte nicht gedacht, nach dem schon tollen Jahr 2017 so eine Steigerung zu erleben. Insbesondere im Mai und Juni waren drei Auftritte oder entsprechend lange Buchungen an einem Samstag keine Seltenheit. Für die vielen Aufträge, die ihren Ursprung auch in zahlreichen Weiterempfehlungen haben, bin ich sehr dankbar. Leider hatte dies auch eine Kehrseite. Ich habe bestimmt schon 25 Anfragen in diesem ersten Halbjahr aus zeitlichen Gründen ablehnen müssen. Man kann einfach nicht gleichzeitig an zwei Orten sein. Ich finde das immer sehr schade, insbesondere da sich viele Kundinnen und Kunden lange damit zu beschäftigen scheinen, wen sie buchen wollen, aber so ist es leider nun einmal 🙁

 

Die Auftritte im 1. Halbjahr 2018

Wie ihr oben schon lesen konntet, waren es viele. Aber insbesondere auch viele außergewöhnliche Auftritte. In gewohnter Weise hier ein Überblick, wo ich im ersten Halbjahr 2018 überall gespielt habe:

Wettbewerbe

Ich hatte mir für 2018 vorgenommen bei zwei Wettbewerben mitzuspielen und es hat auch funktioniert. Und das sogar recht erfolgreich. In Glasgow konnte ich bei der CLASP-Competition im Grad 3 den dritten Platz im 2/4-Marsch machen und ich Xanten ging ich gleich mit drei 2. Plätzen von der Bühne.


Hochzeiten

Hochzeit von Jenni und Sören in Essen Werden, Foto: petrafiedler.com

Hochzeit von Jenni und Sören in Essen-Werden, Foto: petrafiedler.com

Es wurde auch im ersten Halbjahr schon fleißig geheiratet. So richtig los ging es natürlich wie immer ab Mai. Neben den vielen glücklichen Paaren macht es mir auch großen Spaß immer wieder neue Kirchen und Veranstaltungsorte kennenzulernen. In der Regel überrasche ich immer das Paar oder einen der beiden im Auftrag einer anderen Person (insbesondere Trauzeugen und Eltern). Es waren aber auch einige Paare dabei, die mich selber gebucht haben.

  • 06.01. Hochzeitsfeier im Lokschuppen Bottrop
  • 28.04. Hochzeitsfeier in der Rohrmeisterei Schwerte
  • 02.05. Hochzeitsfeier am Schloss Berge in Gelsenkirchen
  • 26.05. Hochzeit in der Evangelischen Kirche Herzkamp in Sprockhövel
  • 26.05. Hochzeit im Haus Witten
  • 02.06. Polterabend in Bochum
  • 08.06. Hochzeit im Bürgermeisterhaus Essen-Werden
  • 15.06. Hochzeit im Romantikhotel Neuhaus in Iserlohn
  • 23.06. Diamantenhochzeit im Steakhouse Alte Post in Dortmund
  • 23.06. Hochzeit in der Margaretenkapelle Dortmund

Geburtstagsfeiern

Keine Party ohne den Ruhr-Piper. Unter dem Motto war ich bei vielen Geburtstagen dabei. Es gab Heimspiele in Witten, aber auch eine etwas länge Fahrt an den Rand NRWs nach Lienen.

  • 27.01. Geburtstagsfeier in Duisburg-Rheinhausen
  • 03.03. Geburtstagsfeier in Castrop-Rauxel
  • 22.04. Geburtstagsfeier in Dortmund
  • 01.05. Geburtstagsfeier in Lienen
  • 30.05. Geburtstagsfeier im Restaurant Scheunentor in Witten
  • 23.06. Geburtstagsfeier in Recklinghausen

Beerdigungen

Auch in schweren Stunden war ich wieder für einige Familien da, um die Beerdigung im Sinne der verstorbenen Person musikalisch zu begleiten. Dies sind sicherlich nicht die leichtesten Auftritte, aber mir wird danach immer sehr viel Dankbarkeit entgegengebracht, weil die Familien fest der Überzeugung sind, der verstorbenen Person noch eine Freude mitgegeben zu haben.

  • 22.01. Beerdigung ev. Friedhof Münsterstraße in Lünen
  • 14.02. Beerdigung Waldfriedhof Dinslaken-Oberlohberg
  • 24.02. Beerdigung Oberhausen
  • 16.03. Beerdigung Evangelischer Friedhof Ratingen

Besondere Veranstaltungen

Auch ein paar Besonderheiten waren wieder dabei und im ersten Halbjahr konnten sie auch kaum abwechslungsreicher sein. Highland Games und Heringsbegräbnis, Auftritt für die NATO und dann plötzlich Dudelsack-Clown für den Circus Roncalli? Hätte mir das einer im letzten Jahr erzählt, hätte ich wohl gefragt, ob er zu tief in die Whiskyflasche geschaut hat 😉

  • 17.03. Heringsbegräbnis des Finnegan’s Irish Pub in Witten
  • 31.03. Gastauftritt beim Circus Roncalli in Recklinghausen (Youtube-Videos unter dieser Liste)
  • 04.04. Gastauftritt beim Circus Roncalli in Recklinghausen
  • 06.05. Konzert mit dem Orchester an der Wolfskuhle (Youtube) in Essen
  • 12.05. Gastauftritt beim Circus Roncalli bei der Premiere in Köln
  • 17.05. Offiziersverabschiedung in der NATO-Kaserne Wesel
  • 17.05. Schottlandvortrag mit Musik für die Christusgemeinde Essen
  • 26. + 27.5. Hunnenlager in Witten
  • 30.06. Highland Games Ennepetal (für zwei Teams und den Veranstalter)
  • 30.06. Gartenparty in Gelsenkirchen


Ausblick auf das 2. Halbjahr

Wie es weiter geht? Auf jeden Fall noch einmal sehr geschäftig. Denn insbesondere im Juli bin ich jetzt an jedem Wochenende mehrfach gebucht. Aber ich habe auch ein paar Weichen gestellt um meine musikalische Weiterentwicklung voran zu treiben. Ein Ziel ist es, mich mindestens der Stufe 5 von 8 des Piping and Drumming Qualification Boards (PDQB) zu stellen. So es die Zeit will, reicht es vielleicht für Level 6. Dabei handelt es sich um standardisierte Prüfungen, die einem gut als Richtschnur für die Weiterentwicklung des Repertoireumfangs, der Musiktheorie und des geschichtlichen Wissens um Instrument und Spieltradition liefern. Damit einher geht ein umfangreiches Selbststudium, gepaart mit viel Unterricht, den ich auch weiter per Skype beim National Piping Centre in Glasgow nehmen werde.

 

Diesen Beitrag mit interessierten Personen teilen

Björn Frauendienst ist ein Dudelsackspieler und Schottlandliebhaber aus dem Ruhrgebiet. Er macht das ganze Jahr über Musik auf Hochzeiten, Geburtstagen und anderen Veranstaltungen. Möglichst mehrfach im Jahr zieht es ihn nach Schottland, ob für Urlaub, Dudelsackunterricht, Wettbewerbe oder auf Exkursionen als Lehrbeauftragter für Stadt- und Verkehrsplanung.